Fröschenzunft Meggen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fröschenzunft Meggen

Immer bereit für Wohltätigkeit und Narretei!

Zunftmeister 2014

Festlich und fasnächtlich hat die Fröschenzunft Meggen ihren neuen Zunftmeister inthronisiert. Wir freuen uns, Ihnen

Urs Brunner, Schlösslistrasse 17, 6045 Meggen

als unseren ehrenfesten Zunftmeister 2014 vorstellen zu können.

Es ist ihm,
zusammen mit seiner Gattin Silvia und den beiden Kindern Dominik und Andrea eine grosse Ehre und Freude, die kommende Fasnacht in Meggen zu regieren. Besondere Höhepunkte werden dabei die Bescherung in den Kindergärten und im Sunneziel sein. Weitere Highlights sind der 56. Fröschenball, der Schmutzige Donnerstag mit dem Kinderball und das Fest am Fasnachts-Sonntag. Das Zunftmeisterpaar wird begleitet durch das Weibelpaar Reto und Claudia Brun.

In seiner Antrittsrede verkündete der Zunftmeister das Fasnachtsmotto 2014:

WENN ned jetzt WENN DENN?


Dieses Motto hat damit zu tun, dass man nie weiss ob und wann man als Zunftmeister angefragt wird. Aus beruflichen Gründen hat Urs Brunner sich die Zusage gut überlegt und ist zum Schluss gekommen, es wird wohl nie der richtige Zeitpunkt sein und diese einmalige Chance ist zu packen. Deshalb: WENN ned jetzt WENN DENN?


Weitere Informationen und Bilder


Nächste Anlaesse

13./14. Sept. 2014: Megger Chilbi

Motto ZM 2014:

Bilder Inthronisation
Plakette 2014

Die Megger Fasnachtsplakette 2014 zeigt das Bauernhaus Oberbergiswil

Zunftweine 2014
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü