Guggerfäscht, 23. Januar 2015

>>   weitere Impressionen

Das Guggerfäscht Meggen fand zum 21-sten Mal statt. Gestartet wurde um 20.00 Uhr mit einem Monsterkonzert auf dem Dorfplatz. Die Fortsetzung erfolgte im dekorierten Megger Gemeindesaal.

Auf der Bühne spielten folgende fünf Guggenmusigen:

 Latärndlihöckler Lozärn
 Amoksymphoniker Kriens
 Bärgwörze Udligenswil
 Löchlitramper Littau
 Cocoschüttler Meggen

An der Bar, in der Kaffeestube oder am Food Corner konnte sich jedermann nach Lust und Laune verpflegen. Es war auch der Zunftmeister Daniel Marty mit Familie und seinem Gefolge aktiv dabei. Die Stimmung war sehr locker und friedlich und das Publikum in fasnächtlicher Laune.

Dieser Anlass wird durch das KMF (Komitee Megger Fasnacht) organisiert: Das OK setzte sich zusammen aus Mitgliedern der Fröschenzunft und der Guggenmusik Cocoschüttler, unter der Leitung vom Fröschenzünftler Norbert Welti und Oliver Suter der Cocoschüttler. Dank dem grossen Einsatz der Vereinsmitglieder und der engagierten Mitarbeit des Saalwartes Joe Zwyssig wurde ein tolles Fest organisiert, welches reibungslos über die Bühne ging. Allen Beteiligten gebührt ein grosses Dankeschön für die tolle Arbeit.