Frondiensteinsatz Spielplatz Meggenhorn, 23. April 2016

>> Weitere Impressionen

Über 20 Zünftler haben in Fronarbeit rund 100 m3

Schnitzel verteilt und damit einen schönen Beitrag geleistet, damit der

Spielplatz in einer Woche wieder den Kindern übergeben werden kann.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens hat die Fröschenzunft bei der Scheune Meggenhorn einen Spielplatz gebaut und der Gemeinde Meggen im August 2006 feierlich übergeben. In der Zwischenzeit sind zehn Jahre vergangen und der Spielplatz musste saniert werden. Am Samstag, 23. April 2016 haben über 20 Zünftler in Fronarbeit rund 100 m3 Schnitzel verteilt und damit einen schönen Beitrag geleistet, damit der sehr beliebte Spielplatz Ende April wieder den Kindern übergeben werden kann. Unter der Leitung von Franz Städelin sind die Arbeiten reibungslos abgelaufen. Anschliessend hat Seppi Muggli unter Beihilfe von Zunftritter Geni Birrer für das leibliche Wohl gesorgt. Es war ein gelungener Anlass, der uns Zünftler, aber auch der jungen Generation viel Freude bereiten wird.