Megger Chilbi, 10./11. September 2016

>> weitere Impressionen

Die Megger Chilbi findet seit 40 Jahren statt. Die Fröschenzunft ist seit der Geburtsstunde dabei. Die Fröschenzunft führt dabei die Festwirschaft durch. Der Erlös wird für den Seniorenausflug für die Megger Bevölkerung verwendet.

 

Die Pfarrei-Chilbi fand bei schönstem Wetter rund um die Piuskirche statt.

Bereits am Freitag hatte die Fröschenzunft das Festzelt und die Festwirtschaft

eingerichtet. Am Samstag war bereits einiges los. Weiter waren auch unsere

befreundeten Zünftler der Eglizunft Horw mit Eglipaar Rudolf und Judith Zurflüh

und ihrem Gefolge zu Gast. Zusammen mit unserem Zunftmeister-, Weibel- und

Präsidentenpaar haben sie den Abend sichtlich genossen.

 

Am Sonntag nach dem Familiengottesdienst gab es einen Gratisapéro offeriert von

der Pfarrei und ausgeschenkt vom Zumftmeisterpaar Heiri und Kathrin Scherer

unterstützt vom Weibelpaar. Die feinen Chilbipastetli, zubereitet von Andreas

und Barbara Burri, fanden rüüdig Absatz. Auch die Grillwaren und die Pommes

wurden geschätzt. Am Kuchenbuffet gab es Auserlesenes, gebackt von den

Zunftfrauen. Es wurden auch 50 Jahr Jubiläums Cremeschnitten der Piuskirche für günstige zwei Franken verkauft.

Der Reinerlös aus der Festwirtschaft wird für den Seniorenausflug eingesetzt,

welcher alle zwei Jahre stattfindet. Für den reibungslosen Ablauf gebührt den arbeitenden Zünftlern ein grosses Dankeschön. Insbesondere Christoph Felder, der mit Materialchef Franz Städelin alles perfekt organisiert hat. Es war ein gelungener Anlass.