Willkommen bei der Fröschenzunft Meggen

Megger Plakettenerlös an Kinderkrebshilfe gespendet

 

Obschon oder gerade weil im Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie alle Megger Fasnachtsanlässe abgesagt werden mussten, hatte sich die Fröschenzunft Meggen entschieden, trotzdem eine Fasnachtsplakette herauszugeben. Der Nettoerlös aus dem Verkauf der nummerierten Goldplaketten sowie der in Umlauf gebrachten Silberplaketten mit dem Motiv „40 Jahre Blauring Meggen“ sollte dieses Jahr aber einem wohltätigen Zweck zugutekommen.

 

Deshalb konnten sich Fröschenzunft-Präsident Pascal Feucht und Plakettenchef Peter Grüter am 1. März mit einem schönen Spendenbeitrag auf den Weg machen zur Übergabe. Den Check über CHF 7500.- wurde von den beiden Vertreterinnen der Kinderkrebshilfe Zentralschweiz, Co-Präsidentin Karin Flück Felder und Vorstandsmitglied Sibylle Aeschbach Krieg, dankend entgegen genommen. 

 

Die Kinderkrebshilfe Zentralschweiz unterstützt die betroffenen Familien, insbesondere mit wichtigen finanziellen Beiträgen an die hohen ungedeckten krankheitsbedingten Auslagen. Dazu soll den Kindern auch ein wenig Licht und Freude geschenkt, etwa mit Spielsachen und Bastelutensilien, die auch im Spitalbett benutzt werden können.

 

Somit konnte anstatt der ausgefallenen Fasnacht ein anderer sinnvoller Beitrag geleistet werden. Die Fröschenzunft Meggen dankt allen treuen Plakettenbezügerinnen und –bezügern für die tolle Unterstützung!